Samstog Nocht

1.) Strophe:
Du stehst net auf wan da Wecker leit, drahst di nur um pfeifst auf die Zeit.
Zur Arbeit kummst jetzt wieder z’spät, da Chef scheißt di z’amm, versteht des net.
Die Nocht is frei und grenzenlos, du sitzt im Auto und fohrst los,
eini in a scheane Nocht, und suachst da a Herz des für di locht.

Refrain
In da Samstog Nocht do bist du daham.
Tuast wos’t wüst, und bist net allan.
In da Samstog Nocht fangt dei Leb’n an,
In da Samstog Nocht bist du ohne Ziel, ohne Plan!

2.) Strophe:
Du sperrst zua wan die Sun aufgeht, wos bei Tog passiert, interessiert di net.
Alles monoton a Sorgenbrei, die Arbeit geht dir hint vorbei.
Heite Nocht do steckst an weg, ziagst ganz locker an Blankoscheck
fühlst di wia no nie zuvor und vergießt alles, was früher woar.